Seiten

Starkys Stücke

Schön, dass Du bei mir vorbeischaust

Freitag, 30. September 2016

Ich freu mich KW 39/2016

Hallo ihr lieben,

wer regelmäßig hier liest, hat vielleicht festgestellt, dass es letzte und vorletzte Woche keine 5 Dinge gab, die mich gefreut haben. Natürlich gab es bestimmt ein paar Sachen, die auch in diesen 2 Wochen schön waren, aber alles wurde überschattet durch einen traurigen Todesfall... der mich zwar nicht direkt betroffen hat aber mich trotzdem ganz schön aus der Bahn geworfen hat. 

Aber das Leben geht weiter, und damit starte ich auch wieder ein bisschen Routine:

Also, darüber habe ich mich diese Woche gefreut:

- das tolle Herbstwetter genossen
- Zeit mit meinen Lieben verbracht
- eine schöne goldene Hochzeit gefeiert
- beim Elternabend standhaft geblieben und nicht eingeknickt

und: mich spontan bei Appelkatha und Jannymade zum Adventskalenderwichteln angemeldet (ich hoffe sehr, ich werde auch genommen ;))



Dabei geht es nicht wie bei anderen Wichtelaktionen darum, sich ein Geschenk zu einem bestimmten Termin zuzuschicken, sondern gleich einen ganzen Adventskalender für den Wichtelpartner zu gestalten. Und da es nur 50 Plätze gibt muss man schnell sein, wer ist noch dabei?

Ich stehe ja auf Wichteln, aber ein ganzer Kalender? Das ist schon ne Herausforderung. In der Anmeldung steht, man kann Wünsche äußern, aber ich lasse meiner Wichtelmama freie Hand. Einzig bei der Farbwahl möchte ich ihr einen Tip geben: Sollte es weihnachtlich sein, geht bei mir nur Klassisch (Gold, rot, grün) In Januar mag ich auch weiß und silber. Lila mag ich NIE!!! Ansonsten freu ich mich immer über Kleinigkeiten und Tüdelkram.

ich wünsche euch ein wunderschönes langes Wochenende.









verlinkt beim freutag

Dienstag, 27. September 2016

Lesefutter- Glück ist, wenn man trotzdem liebt

Hallo meine Lieben,

heute mag ich ich mal wieder ein Buch vorstellen, das ich im Sommer gelesen habe.



Titel: Glück ist wenn man trotzdem liebt





Klappentext : 
Es gibt Dinge, die Isabelle absolut heilig sind: ihre Daily Soap. Ihre Arbeit in einem schönen Blumenladen. Und das tägliche Mittagessen im Restaurant gegenüber. Überraschungen in ihrem geregelten Leben kann sie gar nicht leiden. Doch dann wird "ihr" Restaurant von dem ambitionierten Koch Jens übernommen - und der weigert sich nicht nur, ihr Lieblingsgericht zuzubereiten, sondern sorgt auch sonst für Chaos in Isabelles wohlgeordneter Welt. Während sie alles wieder in ruhige Bahnen zu lenken versucht, ahnt sie aber schon bald, dass es vielleicht gerade die Überraschungen sind, die ihr Leben reicher machen ...



Darum geht's
Isabelle ist ein Gewohnheitstier, isst seit Jahren zu Mittag dieselbe Suppe, arbeitet in einem Blumenladen, der kurz vor der Pleite steht, auf die große Liebe wartet sie auch noch, und jeden Abend widmet sie sich ihrer Daily Soap

Was soll ich sagen... Isabella die Protagonistin kennt das Wort Spontanität einfach nicht... Keine Ahnung, zu Anfang dachte ich noch, oh nee, bitte nicht soo vorhersehbar, aber irgendwie hat es Petra Hülsmann geschafft und ich fieberte doch mit...

Vielleicht lag es am Humor, denn beim missglückten Date, und dem tollpatschige Versuch dem Traummann hinterherzujagen - da habe ich herzhaft gelacht.


Mein Fazit
Ok, das Buch ist ein seichter Sommerroman und es ist schon zu Beginn klar ist, um was es in der Geschichte geht, aber die Dialoge sind witzig, und die Figuren insgesamt gut ausgedacht. Die Autorin hat Sinn für Komik und Humor, was das Buch auf jeden Fall lesenswert macht.
Also ein bisschen vorhersehbar, aber auf jeden Fall ein schönes Urlaubsbuch, das perfekt zum Sommerthema  (Blau) der lesenden Mindeheit passt.








Mittwoch, 21. September 2016

Wichteln, das große Auspacken Teil 2

Hallo meine Lieben,

nachdem ich euch gestern schon gezeigt habe, was ich bekommen habe (hier),
heute also was ich verwichtelt habe.

Ich durfte Anja vom Freizeitparadies beschenken. Sie hat zwar noch nicht gepostet, aber ich weiß,  dass sie schon ausgepackt hat, und ihr Geschenk ihr auch gut gefallen hat. Manchmal tobt das Leben 1.0 und das ist auch gut so.

Jedenfalls: Ganz lange wusste ich nicht, womit ich ihr eine Freude machen kann, erst Ende Juli, beim ungefähr 100 Blick in ihren Blog kam mir die Idee, bzw. hat Anja mich darauf gebracht.

Sie hat nämlich eine To-sew Liste und darauf stand ein 3er Set Taschen. Und obwohl sie beim Sommerwichteln erst eine Tasche bekommen hatte, hat sie sich ausdrücklich trotzdem eine gewünscht.

Hier also mein dreierlei Taschen:






Die Willow wie gewünscht







Auf beiden Seiten bestickt, innen mit einer großen RV Tasche über die gesamte Breite



Einen Waschbeutel in S nach meinem Schnittmuster





Und eine Minitasche, die schon ewig als Stickdatei auf meinem PC schlummert. Das hat sie garnicht verdient, denn sie ist echt super! (keine offenen Innennähte!) leider weiß ich nicht mehr von wem die war.
Der Spruch ist auf alle Fälle von mir geschrieben.






Die Eckdaten:
Stickdateien:
Sterne aus der Skaterdatei von Rockqueen
Live, Love, Sparkle aus der Chalkboarddatei von Mädchenschätze
Supermom von mir
Taschenstoff und Webband von farbenmix

Schnittmuster:
Tasche: Willow
Waschbeutel: Schnitt von mir
Minitäschchen: ITH freebie, weiß aber leider nicht mehr woher.


Dazu noch ein Apfelchips und fertig war mein Wichtelpaket, und wie ich inzwischen weiß, hat Anja sich sehr gefreut.










verlinkt bei: